Arbeitsfortschritte in KW 17

In dieser Woche lag der Schwerpunkt der Arbeit bei Wasser/Abwasser und dem Schießstand. In einer Hauruck-Aktion holte Gerhard vier

Fässer aus Füssen. Ehrenschützenmeister Roland baute die Fässer bzw. Röhren in die Außenwand zur Verlängerung der Schießbahn ein.

Während dessen kümmerten sich Wolfgang und Gerhard um die Wasserleitungen und das Abwasser. Dabei musste tief gegraben werden und

es wurde eine Unmenge an Material herausgeholt und abtransportiert. Die beiden Werker kamen sich wie Bergarbeiter vor - eine ungemein

staubige und schweißtreibende Angelegenheit. Jetzt können neue Leitungen verlegt werden, auch zum Ausschank in der Gaststube.

 

 

Roland hat die Röhren bei Stand 1 und 2 bereits fertig

wie die Linse einer Kamera - Blättla auf Stand 1

Blättla auf Stand 2

Außenansicht der Röhren, sie werden noch verkleidet

bodenloses WC oben

Das ist das Werk von Wolfgang, dem Schlitzer

Damenklo mit Deckel

besonders wichtige Zuleitung zum Tresen

schwierige Installation