Arbeitsfortschritte in KW 20

 

In dieser Woche wurde Marcel mit der Wasserinstallation fertig. Puh, da gab es manche Überraschungen. Dieses Haus birgt eben viele Geheimnisse. Aber wir haben es geschafft, alle Wasser- und Abwasserleitungen zu Küche, Wirtstube und den WCs wurden neu verlegt.

 

Roland hat die neuen Fenster eingebaut, perfekt! Was noch fehlt ist die Terrassentür, sie soll auch erneuert werden. Danach nutzte Roland das schöne Wetter um die Schießtonnen von außen einzubauen. Am Nachmittag war es ihm auf der Rüstung dann doch zu heiß und er hat mit dem Verlegen der Fliesen hinter dem Ofen begonnen. Er ist eben ein Multitalent.

 

Wolfgang hat zwischenzeitlich die Wasserleitungen im Fußboden wieder zubetoniert und gemeinsam mit Gerhard die Flurwände mit Gipskartonplatten verkleidet. Es wäre wirklich zu schade gewesen alle Wände zu begradigen. Einige handbehauene Steinsäulen und ein großer Steinbrocken werden sichtbar bleiben.

 

Ein technisches Schmankerl war die Verlegung zweier Stromkabel durch ein nicht mehr benötigtes Abwasserrohr von der Küche aus in den ersten Stock. Damit umgingen wir eine Bohrung durch die Decke, allerdings war es ein rechtes Gefiesel. Nun, es hat geklappt.

 

Außerdem hat ein Statiker unser Haus geprüft. So wie es gebaut ist, wird es wohl noch 100 Jahre und mehr halten.

 

Am Samstag klebten unsere Mädchen Anita, Angela und Bianca die ersten Tapeten an die Wand, ein Zimmer ist sogar schon fertig geworden. Uwe 1 hat provisorisch ein WC zugänglich gemacht (welch eine Wohltat!), Uwe 2 vollendete die Fliesen hinter dem Ofen und Florian setzte seine Elektroinstallation fort. Insgesamt macht der Umbau große Fortschritte.

 

Samstagmittag verköstigte uns Matthias anlässlich seines 37. Geburtstags mit einem herzhaften Braten. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

 

Hier ein paar Bilder von unserer Arbeit:

 

Die Tonnen sind bereits vor dem drohenden Regen geschützt

Schöne steinerne Türstöcke

Dieser Steinbrocken misst ca 80 cm x 40 cm, die Dicke ist unbekannt. Die Wand, in der eingemauert wurde, ist jedenfalls ca. 80 cm stark.

Uwe 2 in Aktion

Das Resultat sieht echt wohnlich aus

Passt und hält - Bianca und Anita verstehen was vom Tapezieren

Das erste Zimmer ist bereits fertig

Uwe 1 nimmt es genau

Für den ersten Besucher

Der Wasserknotenpunkt in der Küche

Wozu Bierkästen alles gut sind

Emmy und Lorenz dürfen nicht fehlen

Raucherpause nach dem Mittagessen